Kirchenplatz 6a, 55232 Alzey (06731) 990950 info@loewenschule-alzey.de

Graffitiprojekt der Werkstufe 1

19. Juli 2022

Am 19.07.2022 sprühte die Werkstufe 1 ein Graffiti an der „Hall of Fame“ in der Nähe des Alzeyer Hauptbahnhofs. Das Projekt fand in Kooperation mit dem JuKu (Jugend- und Kulturzentrum) in Alzey statt und wurde großzügig vom Förderverein der Löwenschule unterstützt. Für die Werkstufe 1 stellte das gemeinsame Sprühen den Abschluss und zugleich das Highlight der Unterrichtseinheit zum Thema „Graffiti“ dar.

In den vorhergehenden Wochen lernten die Schülerinnen und Schüler zunächst einige Graffititechniken sowie den Umgang mit der Sprühdose kennen. Anschließend wurden dann im Sinne eines projektorientierten Unterrichts gemeinsam die Vorbereitungen für das Graffiti am Bahnhof getroffen.

Zuerst wurden Ideen und Entwürfe für ein Motiv gesammelt. Die Wahl fiel, inspiriert durch das Unterrichtsthema „Weltraum“, mit dem sich die Werkstufe 1 im vergangenen Schuljahr ausführlich beschäftigte, auf ein Planetenbild. Danach haben die Schülerinnen und Schüler mit Unterstützung der Lehrkräfte Sprühdosen und Ausrüstung ausgesucht und bestellt, einen Termin gewählt und mit Hilfe einer YouTube-Anleitung das Sprühen von Planeten geübt. Außerdem wurden Absprachen untereinander sowie mit Johannes Moeske vom JuKu getroffen.

Herr Moeske, der bereits mehrere Graffitiaktionen leitete, übernahm wiederum die Kommunikation mit der Stadtverwaltung und dem Ordnungsamt und stand bei der Umsetzung des Graffitis mit Rat und Tat zur Seite.

Der erste Schritt der Umsetzung bestand im Streichen des Hintergrundes. Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler den Umgang mit Pinseln und Farbrollen üben.
Zwei Wochen später, in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien, konnte dann das Sprühen erfolgen. In Teamarbeit sprühten die Schülerinnen und Schüler farbenfrohe Planeten und hatten dabei viel Spaß.

Die Werkstufe 1 bedankt sich herzlich beim Jugend- und Kulturzentrum und insbesondere bei Herrn Johannes Moeske sowie beim Förderverein der Löwenschule, ohne die dieses besondere Projekt nicht möglich gewesen wäre.

Wer das Graffiti betrachten möchte, muss vor dem Bahnhofsgebäude nach rechts, an den Parkplätzen an der Bahnstrecke vorbei laufen. Man geht dann bereits direkt auf das Graffiti zu.

9. Dezember 2022

Spendenübergabe der Lions und der Belegschaft der LTAA

Im Rahmen unserer traditionellen Nikolaus- und Weihnachtsfeier durfte unsere Schulleiterin Frau Siegel-Bruns stellvertretend für unsere Schulgemeinschaft zwei Spenden entgegennehmen. Die großzügigen Spendenschecks stammen von unseren Freundinnen und Freunden des Lions-Club Alzey und von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Lufthansa Technik AERO Alzey. Die Lions wurden vertreten durch die Präsidentin Frau Dr. Kröger. Die Belegschaft der LTAA wurde durch Herrn Thomas Käufer repräsentiert. Die Schulgemeinschaft freut sich sehr über die Spenden und den damit verbunden Möglichkeiten, das Geld zu 100% den Schülerinnen und Schülern zugutekommen zu lassen.